Zuchtbestimmungen zum Zuchtzulassungsverfahren (ZTP)

Stand 01.04.2017

1.) Es gelten die in der Zuchtordnung aufgeführten Mindestanforderungen.

2.) Es gilt der beim VSNH e.V. hinterlegte Standard für die entsprechende Rasse.

3.) Als Pflichtuntersuchung gelten die in der Zuchtordnung (3. Ausführung 2017) Teil 2 festgehaltenen Untersuchungen.

Der VSNH e.V arbeitet mit LABOKLIN zusammen. Bitte zwecks Sonderkonditionen immer das LABOKLIN-Formular mit unseren Vereinszeichen verwenden.

Wenn alle Untersuchungsergebnisse vorliegen, übernimmt ein Zuchtwart/Zuchtrichter die Zuchtzulassung:

Ein Zuchtwart/Zuchtrichter wird über den Verein angefordert.

Ein Ausstellungsbesuch oder Ausstellungsergebnis ist für eine Zuchtzulassung im VSNH nicht notwendig.

Der Zuchtwart führt das Zuchtzulassungsverfahren durch, der Hund wird vermessen, Gebiss und Phänotyp wird begutachtet (nach Maßgabe des Standards beim VSNH). Der Zuchtwart gibt die Untersuchungsergebnisse und das Ergebnis der Zuchttauglichkeitsprüfung an das ZBA des VSNH weiter, und von dort wird  dem Besitzer das Ergebnis mitgeteilt. Die Zuchtzulassung wird auf Wunsch in die Ahnentafel eingetragen, ansonsten extra Formular.

  • Merlezüchtungen sind untersagt
  • Farbfreigabe (s. auch Standard) für alle Varietäten
  • Verpaarungen der Größen untereinander sind gestattet, sie bedürfen keiner gesonderten Genehmigung, sollten durch den Züchter aber begründet werden können.
  • Einkreuzungen fremder Rassen nur nach Absprache mit Zuchtleitung, HZW und Vorstand, Zuchtprogramme und Wünsche dieser Art bitte an den Vorstand richten. Generell Genehmigungspflichtig!  Zusatz: Auf der Mitgliederversammlung 2017 wurde ein Auszuchtprojekt mit dem finnischen oder schwedischen Lapphung genehmigt.
  • Inzestverpaarungen sind untersagt und stellen einen Zuchtverstoß dar.
  • Verpaarungen sollten einen geringen IK und AVK aufweisen, Werte können über die Datenbank Deutscher Spitz errechnet werden oder sind über das Zuchtbuchamt des VSNH zu erfragen.

Zuchtprogramm

 Auszuchtprogramm
Informationen zum aktuellen Zuchtprogramm

Facebook

Zum Seitenanfang