Mitgliederversammlung 2017 und Züchtertagung des VSNH e. V.

Am 1. April waren wir zu unserer ersten Mitgliederversammlung und Züchtertagung in unserem neuen Verein VSNH eingeladen und sehr gespannt darauf, wie sich das viel gepriesene gute Klima wohl in natura anfühlen würde. Wir hatten eine Anfahrt von immerhin 3,5 Stunden zu bewältigen und wurden mit einem herzlichen Empfang und einer liebevoll vorbereiteten „Location“ belohnt.

Die Zuchttauglichkeitsprüfungen, die vor den offiziellen Beginn gelegt worden waren, waren schon in vollem Gange und eine bunte Schar an Spitzen verschiedener Varietäten tollte über den Platz. Auch wir hatten unsere beiden Damen dabei, obwohl wir wussten, dass an dem Tag nicht viel Zeit für die Hunde-Bespaßung sein würde; doch meinte es auch Petrus gut mit uns und den Fellnasen, denn es war zwar trocken, aber oft bewölkt, so dass es auch den in den Autos wartenden Hunden nie zu warm wurde. Und zwischendurch gab es immer mal wieder die Gelegenheit für Hunde- wie Menschen-Freilauf.

    
 

In der Hütte verbreitete der Ofen gemütliche Wärme, Kaffee, Wasser und Brezeln standen bereit und mit den KollegInnen von 16 Zuchtstätten starteten wir den Marathon der Züchtertagung. Steffen Wolf hatte alles bestens vorbereitet, die Tagesordnung mit den Anträgen – allesamt auf den Deutschen Spitz bezogen - wurde per Beamer auf einer Leinwand präsentiert und mit großem Interesse und Konzentration durchgearbeitet. Obwohl es bei etlichen Themen durchaus kontroverse Meinungen gab, wurde sachlich diskutiert und letztendlich jeder Antrag mit großer Mehrheit angenommen. Man merkte deutlich, dass es allen ein großes Anliegen ist, die Spitze gesund und überhaupt als Rasse zu erhalten und womöglich sogar zu verbessern (z. B. durch ein Auszucht-Programm).

  


Mit einem leckeren Mittagessen und einem fabelhaften Kuchen-Buffet wurden wir „bei Kräften“ und guter Laune gehalten, es ergaben sich viele Gespräche mit alten und neuen Bekannten und der Frühling tat ein Übriges zur allgemein fröhlichen Stimmung.

Das Fazit von uns Neulingen im Verein: Es wird wohl noch einige Treffen brauchen, bis wir die anderen Züchter und Mitglieder alle kennen gelernt haben und ihren Hunden zuordnen können, aber nach diesem Auftakt freuen wir uns auf die nächsten Gelegenheiten und können nur bestätigen: Hier stehen die Hunde und die züchterischen Belange im Vordergrund, es herrscht ein freundliches und kooperatives Miteinander und menschliche „Unverträglichkeiten“, wie man sie von jedem Verein kennt, halten sich sehr in Grenzen.

Claudia Götting und Hubert Hausdorf     
"von den Glücks-Spitzen"    

 

 


 

 
 
 
Zum Seitenanfang