Frühjahrswanderung am 17.03.2018 in Harthausen

Obwohl der Frühling ja eigentlich überall schon mehr oder weniger Einzug gehalten hatte, kam für unser erstes Treffen in diesem Jahr noch mal der Winter zurück: Die Temperaturen waren frostig, der Himmel grau und viele, die eigentlich kommen wollten, lagen krank im Bett oder konnten sich nicht auf den Weg machen, weil sie quasi eingeschneit waren.

     

So waren die Unerschrockenen, die zusammen gekommen waren, froh,
dass es wenigstens nicht regnete oder schneite.   

Neben vielen bunt gemischten Spitzen waren auch die nordischen Rassen vertreten
durch einen Samojeden, einen Akita und Malamute, allesamt Youngsters.  

        

Auf jeden Fall war die Stimmung fröhlich, die Hunde waren eine lustige Truppe und gemeinsam machten wir uns auf die knapp 7 km lange Runde durch den Wald.
Selbstverständlich konnten wir uns anschließend mit einem warmen Mittagessen und den mitgebrachten Kuchen und Torten stärken und spitzenmäßige Gespräche führen.     

      

 

Es war ein schöner Tag, bestens vorbereitet von Peter und seiner Familie -

Vielen Dank!
 

 


Ein paar weitere Bilder von unserer Frühjahrswanderung 2018 findet Ihr hier:
 

► weitere Bilder

 

 

 

 

Zum Seitenanfang